Home Online Casinos Sportwetten Lotterie Fußball  
20. April 2012

Das neue Buch von Poker Papst Pius Heinz

by Heike Krause

Pius Heinz bringt Buch heraus

Der 22 Jahre junge Student Pius Heinz hat bei der Weltmeisterschaft in der Pokerdisziplin "Texas Hold'em No Limit" 8,7 Millionen US-Dollar Preisgeld abgeräumt. Doch was genau hat er dafür eigentlich geleistet? Wie hat er sich für diesen Sieg vorbereitet und wie hat seine Hände geplant und gespielt? Die BILD- Zeitung hat Pius Heinz den Titel „Pokerpapst" verliehen. Was hat der 22jährige Student anders gemacht, um über Nacht zum Poker-Millionär zu werden und ein Preisgeld von über $8.700.000 abzustauben?

Boris Becker lobt Pius Heinz

Der Ausgang des Spieles ist bekannt, die Hände sind von vielen gesehen und studiert worden, trotzdem ist diese Lektüre spannend bis zur letzten Seite! "Was ich damals mit meinem Wimbledonsieg für den Tennissport geleistet habe, hat Pius Heinz mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft für Poker geleistet." gab Boris Becker bei einem Interview an. Boris Becker, seines Zeichens seit geraumer Zeit deutsches Aushängeschild von PokerStars, fühlte sich dazu hingerissen dies anzumerken. Das neue Buch von Poker Papst Pius Heinz schafft Klarheit.

Als sich Pius Heinz letzten November als erster Deutscher den Weltmeistertitel sicherte, war der Trubel um seine Person besonders groß. Gemeinsam mit Stephan Kalhamer hat er seinen Weg zum Titel nun im Buch „Pius Heinz - Meine Hände auf dem Weg zum Poker Weltmeister" noch einmal dokumentiert. Das Buch beschreibt auf 274 Seiten ausführlich Pius Hände auf dem Weg zum Poker Weltmeister. Es verfügt über einen interessanten Teil mit Spielerklärung, Glossar und Biografien der Finalisten, so dass sich die Leser ein genaues Bild machen können.

Pius informiert die Pokerfans

Das Cover des Buches von Pius Heinz zeigt den Poker Papst an einem Pokertisch hinter einigen Stapeln Chips. Er trägt sein Lieblings Sweater und zeigt uns seinen eisigen Blick. Im Innenleben des Buchs finden Sie eine lückenlose Dokumentation des Finaltisches vom WSOP-Mainevent 2011 in Text und Bild. Das neue Buch von Pius Heinz ähnelt dem Buch von Gus Hansens „Every hand revealed". Welche Hände waren entscheidend, was denkt man sich dabei und wie schwer ist es tatsächlich sich in einem so großen Feld wie dem beim WSOP Main Event durchzusetzen. Alles wird dokumentiert in einfacher und verständlicher Art und Weise. Das neue Buch von Poker Papst Pius Heinz sorgt für Wirbel.





Kommentieren Sie als Erster diesen Artikel!
Home | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Über Uns | Kontakt | Gamblers Anonymous | Verantwortungsvolles Spielen | Gamcare
 
© Copyright 2008-2014 GamblingKingz.com - Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder & Logos bleiben Eigentum der Copyright-Inhaber zu allen Zeiten.